Programmablauf des Elterninformationstages am 18.08.2018

Programmablauf des Elterinformationstages am 18.08.2018

10.00 Uhr       Großer Raum: Begrüßung und Vorstellung der Workshops 

Marlies Neese, Vorsitzende Diabetes-Kinderhilfeverein

 

10.15 Uhr      Workshops Runde 1

 

Raum A

Was können Sensoren? Richtiger Umgang mit den neuen technischen Lösungen

Dr. Maximilian Klag, Dexcom

Mingram Störmer, Medtronic

Magdalena Wieczorek, Senseonics

 

Raum B

„Cracks“ außerhalb der offiziellen Wege – „wir wollten nicht mehr warten“ –

hier sprechen Betroffene 

Martin Schiftan, München

Nico Schmitz, Manderscheid

Sophie P. 12 Jahre, mit Mutter, Hofheim/Ts.

 

Raum C

Eine bessere Stoffwechselführung mit Hilfe der Sensoren - wo können wir noch optimieren? Mit Hilfe der Technik lernen!

Anpassen der Insulingabe an die Ernährung

Einflüsse der Ernährung auf den Blutzuckerverlauf

Ruth Kauer, Diabetesberaterin, Bernkastel-Kues

und

Blutzuckerschwankungen – kann der Sensor helfen? Anpassungsregeln im Alltagseinsatz – wie nutzen wir die verfügbare Technik?

Dr. Dorothea Reichert, Diabetologin DDG, Landau

 

11.30 Uhr        Raumwechsel

 

11.45 Uhr        Workshops  Runde 2

Raumverteilung bleibt, Teilnehmer wechseln

 

13.00 Uhr        Mittagessen für Erwachsene in der IGS – für die teilnehmenden Kinder in der Kita Blaues Haus, Sprendlingen

 

14.00 Uhr        Großer Raum – Podiumsdiskussion – Alltag mit einem Kind mit Diabetes Typ 1                                        Moderation Marlies Neese

Dr. Silke Heinemann - Dr. Stephanie Laux, Ministerium für Arbeit, Soziales und Demographie Rheinland-Pfalz

Ute Schmazinski – Susanne Skoluda, Ministerium für Bildung, Rheinland-Pfalz

für die Kostenträger NN AOK Rheinland-Pfalz/Saarland

die „Cracks“

Dr. Dorothea Reichert, Vorstandsmitglied Diabetes-Kinderhilfeverein

 

Zurück