Nachrichtenarchiv

Nachrichtenarchivliste 2019

von

Im folgenden werden die Live-Seminare für das 2. Schulhalbjahr 2019 aufgelistet:

Zusätzliche zu den Online-Schulungen finden zu den untenstehend genannten Terminen sogenannte Live-Schulungen statt.

Achtung! Anmeldungen – auch für Kitas - bitte über das Pädagogische Landesinstitut in Speyer.

Die örtlichen AOKen sind ausschließlich Gastgeber für den jeweils benötigten Tagungsraum. 

  

AOK Wittlich, Beethovenstraße 30, 54516 Wittlich  

Dienstag, 20. August 2019 - 13.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr         Diabetesteam Trier

 

AOK Landau, Zeughausgasse 4 76829 Landau

Mittwoch, 28. August  - 13.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr                Diabetesteam Landau 

 

AOK Montabaur, Tiergartenstraße 5, 56 410 Montabaur                         

Mittwoch 4. September 2019 - 13.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr     Diabetesteam Koblenz

 

AOK Ludwigshafen, Kurfürstenstraße 11, 67061 Ludwigshafen

Montag, 9. September 2019 - 13.00 bis ca. 17.00 Uhr                Diabetesteam Ludwigshafen

 

AOK Bad Kreuznach,  Bosenheimer Str. 81, 55543 Bad Kreuznach

Dienstag, 17. September 2019 - 13.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr    Diabetesteam Worms

 

Online-Fortbildung für Lehrkräfte und Erzieherinnen und Erzieher

von

 

Hinweis an die Eltern:

Anfragen von Schulen und Kitas für eine Zuschaltung eines Diabetes-Arztes/einer Diabetes-Ärztin bitte per Online an info@diabetes-kinderhilfeverein.de richten.

Die Zuschalttermine bedeuten, eine ganze Gruppe von pädagogischen Lehrkräften kann zu einem bestimmten, vorab festgelegten Termin sich zuschalten und Fragen bezüglich eines in ihrer Obhut befindlichen Kindes stellen. Diese Fragen werden dann individuell diskutiert und  beantwortet.

Nach den bisherigen Erfahrungen zu aufgetretenen Problemen trägt dieses Vorgehen zu praktikablen Lösungen vor Ort bei.

 

 

Für den Download zum ausdrucken und weitergeben bitte hier klicken.

Online-Fortbildung für Lehrkräfte und Erzieherinnen und Erzieher

Diabetes mellitus Typ 1 in Kita und Schule

Sehr geehrte Eltern,

damit Ihr Kind in der Kita und in der Schule gut betreut werden kann, hat der Verein Hilfe für Kinder und Jugendliche bei Diabetes mellitus e.V. in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Organisationen, finanziell gefördert vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Demografie sowie der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland, eine Online-Fortbildung für Lehrkräfte und Erzieherinnen und Erzieher entwickelt. Diese steht seit März 2019 auf der Plattform des Pädagogischen Landesinstitutes zur Verfügung.

In acht Videos wird ein Basiswissen zum insulinpflichtigen Diabetes bei Kindern durch Diabetesfachleute vermittelt. Diese verfügen über eine langjährige Erfahrung in der Behandlung und der Betreuung von betroffenen Kindern und Jugendlichen. Über Diskussionsforen ist es möglich mit Expertinnen und Experten, dies kann u.a. durchaus der Behandler oder die Behandlerin Ihres Kindes sein, direkt in Kontakt zu treten.

Bitte übergeben Sie dieses Informationsblatt den Lehrkräften bzw. Erzieherinnen und Erziehern Ihres Kindes, die Fragen bezüglich des Diabetes Ihres Kindes haben.

Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich pädagogische Fach- und Lehrkräfte sowie betreuende Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unter Angabe der Institution, in der sie beschäftigt sind. Die Diabetes-Schulung der Eltern obliegt dem behandelnden Diabetesteam. Die Online-Fortbildung kann zu jedem Zeitpunkt eigenständig begonnen werden, das Lerntempo und die Zeitpunkte des Starts sind frei wählbar.

Anmeldung über das Portal

https://evewa.bildung-rp.de/                   Suchbegriff „diabetesonline“.

Organisatorische Rückfragen                              Hilfe bei technischen Problemen

annette.frei@pl.rlp.de                                          els@pl.rlp.de
E-Learning Service-Team

 

Sonstige Rückfragen unter info@diabetes-kinderhilfeverein.de

 

Für den Download zum ausdrucken und weitergeben bitte hier klicken.

.

von

 

Ab sofort können betreuende Personen an einer Online-Schulung zum Umgang von Schul- und Kitakindern mit Diabetes mellitus Typ 1  teilnehmen.

Bitte melden Sie sich mittels der unten aufgeführten Anleitung beim Pädagogischen Landesinstitut an.

Bis zu den rheinland-pfälzischen Sommerferien ist die Live-Zuschaltung mit immer den gleichen Dozenten besetzt. Auch wir müssen noch dazu lernen und den Ablauf noch optimieren, Dinge ergänzen und vor allem müssen die weiteren Dozenten in die Technik und die Abläufe eingewiesen werden.

Sollten Sie dringenden Bedarf haben, weil ein Kind mit einem neu festgestellten Diabetes Typ 1 oder im Rahmen des Umzugs der Familie  in Ihrer Einrichtung plötzlich auftaucht, melden Sie sich bitte per Email. Gerne auch direkt bei der Vorsitzenden des Diabetes-Kinderhilfevereins, Frau Marlies Neese neese.marlies@t-online.de

 

Wir sorgen für einen schnellstmöglichen Zugang zu der Online-Schulung.

 

Diabetes mellitus Typ 1 in Kita und Schule

Was ist Diabetes mellitus Typ 1? Was bedeutet der Umgang damit für die betroffenen Kinder und Jugendlichen? Was sollten Erzieherinnen und Erzieher sowie Lehrkräfte wissen? Welche Hilfestellungen sind für einen erfolgreichen Kita- und Schulalltag erforderlich? Welche Unterstützung kann von Erzieherinnen und Erziehern sowie Lehrkräften geleistet werden?

 

Diese Online-Fortbildung gibt Ihnen Gelegenheit, neben einem Basiswissen zum insulinpflichtigen Diabetes mellitus Typ 1 insbesondere Antworten auf Fragen zu erhalten, die direkt den Kita- und Schulalltag betreffen.

 

Die Informationen und Anleitungen werden Ihnen in acht Videos durch Expertinnen und Experten vermittelt. Diese verfügen über eine langjährige Erfahrung in der Behandlung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit insulinpflichtigem Diabetes mellitus.

Hilfe für Kinder und Jugendliche bei Diabetes mellitus e.V.,
c/o Marlies Neese, Vorsitzende, Gotenstraße 29, 55218 Ingelheim

 

Offene Fragen im medizinischen, sozialen und pädagogischen Bereich können Sie zu jedem Video in einem Forum stellen, die zeitnah von kompetenten und erfahrenen Fachleuten beantwortet werden. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit in Webinaren, die einmal im Monat stattfinden, offene Fragen direkt an die zugeschalteten Expertinnen und Experten zu stellen Die genauen Termine werden rechtzeitig innerhalb der Online-Fortbildung bekannt gegeben.

Dozentinnen und Dozenten der Video

Dr. Charlotte Engler-Schmidt, Diabetologin DDG*, Worms

Sabine Jung, Diabetesberaterin DDG*, Landau

PD Dr. Ulrich Merz, Diabetologe DDG*, Ludwigshafen

Dr. Dorothea Reichert, Diabetologin DDG*, Landau

*Fachgesellschaft der diabetologisch weitergebildeten Ärzte

 

Betreuung der Foren und Webinare

Marlies Neese, Ingelheim und Dr. Dorothea Reichert, Diabetologin DDG*, Landau

 

Termin: fortlaufend

Ort: online

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Anmeldungen über das Fortbildungsportal des Pädagogischen Landesinstituts: https://fortbildung-online.bildung-rp.de. Bitte geben Sie im Veranstaltungskatalog das Stichwort Diabetes ein, dann werden Ihnen alle Veranstaltungen zu diesem Thema angezeigt. Ihre Ansprechpartnerin am Pädagogischen Landesinstitut (PL) ist Annette Frei annette.frei@pl.rlp.de Sie steht Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung.