Nachrichtenarchiv

Nachrichtenarchivliste 2020

von

Dienstag, 4. August 2020, 17.00 Uhr

Referenten

Dr. Dorothea Reichert, Diabetologin DDG, Landau

Marlies Neese, Vorsitzende Diabetes-Kinderhilfeverein, Ingelheim

Dieses Online-Seminar ist für alle Lehrkräfte in Schulen, ErzieherInnen in Kitas und für sonstigen Beteiligten, die ein Kind mit Diabetes mellitus Typ 1 nach den Sommerferien betreuen.

Damit wir individuelle Themen und Fragen diskutieren können sollten die TeilnehmerInnen die Online-Schulung Diabetes am Pädagogischen Landesinstitut RLP durchlaufen haben und damit über ein themenbezogenes Basiswissen verfügen.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

von

Liebe Freunde,

die Coronazeit bringt uns alle ein wenig aus dem Tritt. Wir haben ganz einfach versäumt, die neuen Schulungstermine für die pädagogischen Fach- und Lehrkräfte auf der Webseite des Diabetes-Kinderhilfevereins bekannt zu geben.

Hier ist ein weiterer Termin, weitere werden folgen

Mittwoch,     12. August 2020          17 Uhr

Schauen Sie immer wieder mal auf die Seite des Diabetes-Kinderhilfevereins.

Bis dahin wünschen wir Ihnen und Ihrem gesamten Umfeld vor allen Dingen bleiben Sie gesund - bis demnächst.

Was sollte bei der Aufnahme in die Kita geklärt und gemeinsam mit der Kitaleitung und ggf. dem Träger besprochen und vereinbart werden?

von

Um dem Kita-Team bzw. den Lehrkräften ein Basiswissen zum Diabetes mellitus Typ 1 zu vermitteln und Sicherheit im Umgang mit dem Kind zu geben, gibt es die Möglichkeit die Online-Fortbildung über das Pädagogische Landesinstitut RLP, Link siehe unten.

  • Gemäß 4 Abs. 3 SGB IXsollen Leistungen für behinderte oder von Behinderung bedrohte Kinder so geplant und gestaltet werden, dass die Kinder nach Möglichkeit nicht von ihrem sozialen Umfeld getrennt und gemeinsam mit nicht behinderten Kindern betreut werden können. Dabei sollen behinderte Kinder alters- und entwicklungsentsprechend an der Planung und Ausgestaltung der einzelnen Hilfen beteiligt und ihre Sorgeberechtigten intensiv in Planung und Gestaltung der Hilfen einbezogen werden.

 

Alltagsbewältigung mit einem Kind mit Diabetes Typ 1

  • Gewünschte Individualbetreuung –Integrationskraft- hinterfragen, um Außenseiterstellung des Kindes zu verhindern bzw. um diese auszuschließen sowie Akzeptanzstörungen, sowohl in der Altersgruppe als auch bei den Betroffenen selbst, nicht auftreten zu lassen.

Mama, den lade ich nicht ein zu meiner Geburtstagsfeier, der muss immer einen Erwachsenen dabei haben“.

 

Hinweise für pädagogische Fach- und Lehrkräfte in Kita und Schule

  • Online-Seminare im Angebot des Pädagogischen Landesinstitutes RLP für pädagogische Fach- und Lehrkräfte um Basiswissen zum Thema Diabetes mellitus Typ 1 zu erhalten und damit mehr Sicherheit im Umgang mit diesen Kindern,
  • Live-Zuschaltungen, die pädagogischen Fach- und Lehrkräften ermöglichen auf direkte Fragen zu einem direkten Problem mit einem zu betreuenden Kind eine konkrete Antwort zu erhalten
  • Link zur Online-Fortbildung

Anmeldung über das Portal: evewa.bildung-rp.de Suchbegriff „diabetesonline“
Organisatorische Rückfragen: annette.frei@pl.rlp.de

 

Sonstige Rückfragen unter info@diabetes-kinderhilfeverein.de

Projekt Online-Fortbildung für pädagogische Fach- und Lehrkräfte erhält 1. Preis

[Vier Diabetologen vermitteln die Inhalte, Grafiken veranschaulichen verschiedene Themen.] © Hilfe für Kinder und Jugendliche bei Diabetes mellitus e.V.

von

Das im Mai vergangenen Jahres gestartete Projekt hat den 1A Award in der Kategorie Arzt für das Jahr 2019 erhalten.

 

Wir freuen uns sehr darüber, zumal die Online-Fortbildung enormen Zuspruch findet.
Aktuell erreichen uns ständig Anfragen aus den unterschiedlichen Bundesländern und dem nahen Ausland. Auch dort möchte man das Projekt gerne übernehmen.

Immer wieder fragen Eltern von Kindern mit Diabetes Typ 1 bei uns an, ob sie teilnehmen dürfen.
Der Zugang über das pädagogische Landesinstitut, einer Behörde des Bildungsministeriums Rheinland-Pfalz, ist nur für das Personal in Schulen und Kitas möglich. Wir bitten um Verständnis dafür, denn die jetzt angebotene Online-Fortbildung, sie wird mit einer hohen Teilnehmerfrequenz genutzt, wurde ausschließlich für Lehrkräfte und Erzieher geschaffen.

Für die Live-Zuschaltungen stehen ein- bis zweimal monatlich ein Diabetologe für die medizinischen und ein Mitglied des Diabetes-Kinderhilfevereins zum Beantworten sozialer Fragen zur Verfügung. Auf Anfrage werden ganze Lehrerkollegien, das gesamte Personal einer Kita, eines Hortes oder einer beschützenden Einrichtungen zugeschaltet.

Zurzeit sind wir auf unterschiedlichen Ebenen in der Diskussion, ob und wie es zu einer Weiterentwicklung des Projektes kommen kann. Seien Sie versichert, wir tun unser Bestes.

Lesen Sie selbst den Artikel über die Preisverleihung und nutzen Sie dazu den nachfolgenden Link
https://www.medical-tribune.de/medizin-und-forschung/artikel/diabetes-fortbildungsinitative-gewinnt-1a-award/

Marlies Neese (mitte) nimmt den Preis von Michael Klein, Geschäftsführer 1 A Pharma GmbH (l), sowie Jochen Schlabing, Gesamtredaktionsleiter Medical Tribune (r), entgegen. ©1 A Pharma